Folge deinem Herzen

 

Mich selbst in einem positiven Licht zu sehen, ist mir lange sehr schwer gefallen.
Ich fände es schön, wenn ich dir diesen Weg ein bisschen leichter machen kann.

 

Ich habe es schon immer geliebt, mich mit Menschen und Systemen zu beschäftigen. Keiner dieser Zeitschriften-Persönlichkeitstests war sicher vor mir, aber diese Fragen haben mich genervt. Ich konnte mir jedes Mal so viele Antworten vorstellen und am Ende kam fast immer ein Mischtyp heraus, dabei wollte ich doch so gern wissen, wie oder wer ich bin – so lustig.  Human Design war für mich das erste System, das zwar Typisierung bringt, aber trotzdem so wahnsinnig viel Spielraum lässt. Ich liebe es, damit zu arbeiten und gleichzeitig möchte ich es nicht überhöhen. Es gibt so viele magische Tools, die bei der Reise zu sich selbst helfen. Ich würde nie sagen: "Das ist das Eine und nur das hilft" oder  "du musst dich erst sieben Jahre mit Human Design beschäftigen und dann bist du erleuchtet." Einschränkungen und Dogmas lehne ich ab. In meiner Ausbildung zur Anleitung von Systemischen Aufstellungen hat mal ein Lehrer gesagt: "Bevor ihr nicht eure Eltern im Bild links und rechts hinter euch stehen habt, braucht ihr nicht glauben, dass ihr irgendetwas im Leben erreicht." Wie unterstützend. Für mich ist das Quatsch. Wenn du dich zu etwas hingezogen fühlst, mach es und lass es nicht bleiben, nur weil irgendjemand sagt, das macht man so nicht. Ich kenne Menschen, die so extrem ihr Design leben und dabei noch nie etwas von Human Design gehört haben. Die sind eben auf einem anderen Weg dorthin gelangt. Es gibt so viele coole Tools. Ich hab inzwischen viele ausprobiert und so viele noch nicht. Ich bin eine ewig Lernende und gleichzeitig liebe ich es, anderen auf hilfreiche und umsichtige Art Wissen zu vermitteln. Wenn du jemanden suchst, der dir genau sagst, was du tun sollst, bist du bei mir verkehrt. Meine Fähigkeit ist, mich in dich hineinzufühlen, dich zu sehen, Fragen zu stellen und dabei offen zu bleiben für jeden Weg, der sich zeigt. 

Individualität und Synergie sind mein Ding. In den Guiding Sessions arbeite ich am liebsten mit einer Kombination aus Aufstellungen, NLP, Reiki und Human Design respektive Gene Keys. Das gehört für mich alles zusammen so wie alle Neutrinos in unserem lustigen Universum. Ich mag weder zu verkopfte Wissenschaft noch abgehobene Esoterik. Eine Freundin hat mal zu mir gesagt: "Du bist ein Traumzauberbaum". Das fand ich schön, ein bisschen Magie und trotzdem Erdung. Ich glaube, wir sind alle so viel mehr als wir denken. Wir sollten uns das erlauben. 

Kontakt


Ninja Priesterjahn

transitgefluester[at]gmail.com